Partner

Bundesverband Deutscher Omnibusunternehmer e.V. (bdo)
Reinhardtstraße 25
10117 Berlin
Telefon: 030 24089-300
Webseite: https://www.bdo.org/
E-Mail: info@bdo.org

Der Bundesverband Deutscher Omnibusunternehmer e.V. (bdo) ist der Spitzenverband des deutschen Omnibusgewerbes in der Bundesrepublik Deutschland. Er vertritt auf Bundesebene und im internationalen Bereich die gewerbepolitischen und fachlichen Interessen der privaten deutschen Busbranche. Rund 3.000 Busunternehmer, die im Öffentlichen Personennahverkehr und in der Bustouristik engagiert sind, haben sich unter dem Dach des bdo zusammengeschlossen.


Initiative BUSSTOP
Bundesverband Deutscher Omnibusunternehmer e.V. (bdo)
Reinhardtstraße 25
10117 Berlin
Telefon: 030 24089-300
Webseite: https://bdo.org/
E-Mail: info@bdo-online.de

Die Initiative BUSSTOP wurde vom Bundesverband Deutscher Omnibusunternehmer e.V. (bdo) in Zusammenarbeit mit dem Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft ins Leben gerufen. Sie ist die wichtigste Maßnahme des bdo zur Verbesserung der Schulwegsicherheit. Zentrales Modul der Initiative ist dieses erste deutschsprachige Internet-Portal, das pädagogisch-didaktische Aspekte der Mobilitätserziehung mit aktuellen und umfangreichen Informationen zum Thema „Schule und Bus“ verbindet.


Institut Verkehr und Raum an der Fachhochschule Erfurt
Haus 11
Altonaer Straße 25
99085 Erfurt
Telefon: 0361 6700-708
Webseite: https://www.verkehr-und-raum.de
E-Mail: info@verkehr-und-raum.de

Das Institut Verkehr und Raum wurde im Jahr 2003 als wissenschaftliche Einrichtung des Fachbereichs Verkehrs- und Transportwesen der Fachhochschule Erfurt eingerichtet und im Februar 2004 durch das Thüringer Kultusministerium bestätigt. Das Institut dient der anwendungsnahen, fachbereichsübergreifenden wissenschaftlichen Forschung sowie dem Know-How Transfer in die Praxis in den Bereichen Verkehrswesen und Raumplanung.


Landesschülervertretung Thüringen (LSV)
im Thüringer Ministerium für Bildung, Jugend und Sport
Werner-Seelenbinder-Straße 7
99096 Erfurt
Telefon: 0361 3794895
Webseite: http://lsv-thüringen.org/
E-Mail: info@lsv-thüringen.org

Die Landesschülervertretung Thüringen ist die gesetzlich legitimierte Vertretung der Schülerinnen und Schüler an weiterführenden staatlichen Schulen in Thüringen. Sie setzt sich aus den gewählten Landesschülersprechern für jede der sechs weiterführenden Schularten, Berufsschulen, Gymnasien, Gesamtschulen, Förderschulen, Kollegs, Regelschulen, Thüringer Gemeinschaftsschulen, zusammen.


Landesverkehrswacht Thüringen e.V.
St.-Christophorus-Straße 5
99092 Erfurt
Telefon: 0361 7770360
Webseite: https://www.lvw-thueringen.de
E-Mail: info@lvw-thueringen.de

Die Landesverkehrswacht Thüringen e.V. betreut thüringenweit 30 Kreis- und Ortsverkehrswachten. Deren Mitglieder sind ständig bemüht, die Verkehrssicherheit in Thüringen zu verbessern. Aufgabe und Ziel ist es, alle Verkehrsteilnehmer, - vom Schulkind bis zu den Senioren - mit den durchgeführten Projekten zu erreichen, um die Unfallzahlen zu senken. Es gibt vielfältige Angebote im Bereich der vorschulischen und schulischen Verkehrserziehung und Verkehrsaufklärung.


Nahverkehrsservicegesellschaft Thüringen mbH
Schmidtstedter Straße 34
99084 Erfurt
Telefon: 0361 349810
Webseite: https://www.nvsthueringen.de
E-Mail: info@nvsthueringen.de

Die Nahverkehrsservicegesellschaft Thüringen mbH übernimmt im Auftrag des Freistaates Thüringen Aufgaben zur Durchführung des Schienenpersonennahverkehrs (SPNV), u.a. die Erstellung eines landesweiten SPNV-Konzeptes, die Planung und Bestellung des Verkehrsangebotes, die Abstimmung mit den Gebietskörperschaften, die Vorbereitung und Begleitung von Vergabeverfahren sowie die fachliche Vorbereitung und Planung von Investitionen im SPNV und Koordination mit Vorhaben im straßengebundenen Personennahverkehr.


Naturpark Thüringer Wald
Ortsteil Friedrichshöhe
Rennsteigstraße 18
98678 Sachsenbrunn
Telefon: 036704 7099-0
Webseite: https://www.naturpark-thueringer-wald.eu/
E-Mail: verband@naturpark-thueringer-wald.de

Der Naturpark Thüringer Wald ist eine von acht Nationalen Naturlandschaften in Thüringen. Der Verband arbeitet als Träger des Großschutzgebietes und ist zuständig für die Entwicklung des Naturparks in den Bereichen Erholung und Tourismus, Öffentlichkeitsarbeit sowie der Koordinierung der Landschaftspflege. Außerdem ist der Naturpark Initiator der Thüringer Wald Card und des Erlebnisführers Thüringer Wald. Dieses einzigartige Vorteilspaket für Gäste des Thüringer Waldes sowie für Einheimische bietet eine große Auswahl an Tipps und Informationen für Freizeit, Wochenende und Urlaub - kombiniert mit unzähligen Vorteilen in Form von Rabatten und Bonusleistungen.


Regionalverbund Thüringer Wald e.V.
"Haus der Wirtschaft"
Bahnhofstraße 4-8
98527 Suhl
Telefon: 03681 35305-0
Webseite: https://www.thueringer-wald.com
E-Mail: info@thueringer-wald.com

Der Thüringer Wald ist seit jeher etwas Besonderes in Thüringen... Für manche liegt der Thüringer Wald seit jeher aber auch einfach nur hinter dem Berg. Genau diese unterschiedlichen Ansichten und die regionalen Besonderheiten benötigen eine gute und wohl überlegte Koordination. Das ist Sinn und Ziel der Arbeit des Regionalverbundes Thüringer Wald e.V. Der Verbund ist sozusagen Katalysator, baut Brücken und bringt Menschen der Region zusammen. Egal, um welches Thema es geht, ob Tourismus, Regionalentwicklung, Landschaftspflege, Naturparkaufgaben, Kultur, Sport, Politik oder regionale Wirtschaft.


Thüringer Tourismus GmbH
Willy-Brandt-Platz 1
99084 Erfurt
Telefon 0361 37420
Webseite: https://www.thueringen-entdecken.de
E-Mail: service@thueringen-tourismus.de

Die Thüringer Tourismus GmbH ist seit 1996 die touristische Marketingorganisation des Freistaates Thüringen. Grundlage aller Aktivitäten der TTG sind folgende Leitlinien:

  • Positionierung des Urlaubs- und Reiselands Thüringen im nationalen und internationalen Wettbewerb als attraktives Ziel für Urlaubs-, Kurz- und Geschäftsreisen sowie für Kur- und Wellnessaufenthalte
  • Schaffung günstiger Rahmenbedingungen und Kooperationsmöglichkeiten für Ihre touristischen Marketingaktivitäten
  • eigene Marketing- und Vertriebsaktivitäten zur Image- und Produktwerbung
  • Beratung der Leistungsträger, Verbände, Gebietskörperschaften bei Angebotsentwicklung und Produktpolitik
  • Ideenbündlung mit dem Ziel eines kompakten, konkurrenzfähigen Auftritts des Thüringer Tourismus im In- und Ausland
  • Interessenvertretung Thüringens in Gremien des Tourismus auf Landes-, Bundes- und europäischer Ebene
  • landesweites Thüringer Reservierungs- und Informationssystem THÜRIS

UNESCO-Biosphärenreservat Thüringer Wald
Brunnenstraße 1
98711 Schmiedefeld am Rennsteig
Telefon: 0361 573924610
Webseite: https://www.biosphaerenreservat-thueringerwald.de/
E-Mail: poststelle.thueringerwald@nnl.thueringen.de

Das UNESCO-Biosphärenreservat Thüringer Wald liegt mitten in Deutschland, zwischen den Orten Suhl, Oberhof, Ilmenau, Masserberg und Schleusingen. Es wurde bereits 1979 von der UNESCO anerkannt (damals noch als Biosphärenreservat Vessertal-Thüringer Wald) und ist damit eines der beiden ältesten in Deutschland. Das Biosphärenreservat zeichnet sich durch einen hohen Waldanteil von rund 84 % aus. Die drei höchsten Berge des Thüringer Waldes, der Große Beerberg (983 m ü. NHN), der Schneekopf (978 m ü. NHN) und der Große Finsterberg (944 m ü. NHN) liegen im Gebiet. Tief eingeschnittene Täler, wie z.B. das Vessertal, das Schortetal, der Bibergrund und das Ilmtal, geben der Landschaft ihr charakteristisches Gepräge. Der Rennsteig verläuft auf etwa 30 Kilometer durch das Gebiet.

Im UNESCO-Biosphärenreservat Thüringer Wald werden seit vielen Jahren die Bus- und Bahnangebote mit den touristischen Angeboten verknüpft. Damit sind viele Ausflugsziele von Haltestellen aus erreichbar und auch größere Wandertouren kein Problem.


Verkehrsgemeinschaft Mittelthüringen GmbH
Häßlerstraße 8
99096 Erfurt
VMT-Servicetelefon: 0361 19449
Webseite: https://www.vmt-thueringen.de/
E-Mail: service@vmt-thueringen.de

Die Verkehrsgemeinschaft Mittelthüringen GmbH managt den Verkehrsverbund Mittelthüringen (VMT). Dieser ist ein Zusammenschluss von 13 Verkehrsunternehmen mit dem gemeinsamen Ziel, ein attraktives einheitliches Nahverkehrsangebot zu schaffen, u.a. durch einheitliche Tarife, aufeinander abgestimmte Fahrpläne, gemeinsame Beförderungsbedingungen und ein verbundweites Auskunftssystem. Das Gebiet des VMT umfasst die Städte Erfurt, Weimar, Jena und Gera sowie die Landkreise Gotha, Weimarer Land und den Saale-Holzland-Kreis.